Stromausfall am Mittag

Auch bekannt als: Pass auf, was du dir wünschst.

Das Schicksal hat zugehört. Heute fiel der Strom um 12.45 Uhr mittags aus, bei schönstem Sonnenschein. Wir mussten also keinen Akku-Scheinwerfer packen und auch nicht im Stockdunkeln bei Regen den Weg der Baugrube entlang suchen.

Dafür haben wir jetzt keinen Herd mehr.

Sicherheitsvorkehrungen

Weil unsere Katzen überall herumtrampeln, muss ich den Kochherd jeweils ganz vom Strom nehmen, wenn ich ihn nicht verwende.

Im alten Haus am alten Glaskeramikkochfeld hatte ich dafür einen Masterswitch am Herd selbst. Aber das finden die Elektrogeräte-Hersteller nicht mehr cool. Heute muss alles bis zur Unbrauchbarkeit durchgestylt sein.

Und statt den Herd mit einem einfachen "Klick" einzuschalten, quält man sich, wenn überhaupt vorhanden, mit den Affengriffen der Kindersicherung herum.

Die Sicherung als Masterswitch

In unserem Zigeunerwagen haben wir einen ganz einfachen und kleinen Glaskeramik-Kochherd mit Drehknöpfen, die die Katzen leider auch "bedienen" können.

So muss die Sicherung des Herds als Masterswitch herhalten, wenn ich nicht koche. Und als ich die Sicherung heute um 12.45 Uhr einschalten wollte, um das Mittagessen zuzubereiten, machte es "Knack".

Der Fehlstrom-Schutzschalter unseres Wohnwages löste aus – und der Hauptschalter am Baustromverteiler. Ein erneuter Versuch brachte genau das gleiche heftige Ergebnis.

Kochen mit dem Multikocher

Eventuell ist der Herd selbst kaputt, was nicht sehr wahrscheinlich ist. Meiner Erfahrung nach gehen solche Geräte beim nächsten Einschalten nach heftigen Gebrauch kaputt (was bei uns nicht zutrifft) oder fallen einfach während des Betriebs aus.

Wahrscheinlicher ist es, dass die Sicherung selbst nicht mehr funktioniert. Bei den alten Drehsicherungen konnte man das selbst lösen. Bei den modernen Kippschaltern muss der Elektriker her.

So koche ich bis auf weiteres mit meinem Multikocher, was für mich auch völlig OK ist. Wenn dann der Neubau steht und die Elektriker darin arbeiten, kann einer sich das einmal anschauen.